1. Lokales

Wuppertaler Bereitschaftsbeamte beim G20-Gipfel: Polizei dementiert interne Schlägerei

Wuppertaler Bereitschaftsbeamte beim G20-Gipfel : Polizei dementiert interne Schlägerei

Der Skandal um eine mutmaßlich ausgeuferte Polizei-Party in Hamburg betrifft auch Wuppertal. Eine Einsatzhundertschaft der Bereitschaftspolizei auf Lichtscheid war zusammen mit Berliner Einheiten untergebracht.

Diesen Leserhinweis bestätigte das Präsidium in Hamburg auf Anfrage. Drei Berliner Hundertschaften mussten wegen der mutmaßlichen Riesensause nach Hause fahren.

Die Wuppertaler sind weiter im Einsatz. Laut Polizei Hamburg haben die Ermittlungen bislang keine Straftaten ergeben. Ein Sprecher dementierte Berichte über eine angebliche Schlägerei mit Wuppertalern und Berlinern.

Fotos von der fraglichen Feier zeigen mutmaßlich Tanzen auf Containern, Sex in der Öffentlichkeit und gruppenweises Urinieren. Beamte aus ganz Deutschland sichern das Gipfeltreffen der Gruppe der 20 größten Industrie- und Schwellenstaaten (G20) am 7. und 8. Juli mit einem massiven Einsatz.