1. Lokales

NGG: Viele freie Ausbildungsplätze - Ernährungsindustrie sucht Azubis

Noch viele freie Ausbildungsplätze : Chemielaborant oder Süßwarentechnologe?

Zum Start des neuen Azubijahres gibt es in Wuppertal aktuell noch 913 freie Plätze. Damit sind 46 Prozent aller gemeldeten Leerstellen unbesetzt, meldet die Gewerkschaft Nahung-Genuss-Gaststätten (NGG).

Besonders viele freie Stellen gibt es in der Ernährungsindustrie. „Vom Süßwarentechnologen bis zum Chemielaboranten - die Lebensmittelindustrie bietet hochtechnische Berufe bei überdurchschnittlicher Bezahlung“, erklärt Gewerkschafterin Zayde Torun. In Wuppertal gebe es laut der NGG noch 64 freie Plätze für künftige Experten rund ums Essen und Trinken.

Rund 1.400 Beschäftige zählt die Ernährungsindustrie allein in Wuppertal und ist somit „ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region“.

Offene Stellen in allen Bereichen finden sich auf der „Azubi-Börse“ der Arbeitsagentur unter www.berufenet.arbeitsagentur.de.