1. Lokales

Neue Betonschutzwand im Kreuz Wuppertal-Nord

Nächtliche Sperrung : Neue Betonschutzwand im Kreuz Wuppertal-Nord

Im Autobahnkreuz Wuppertal-Nord wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (18.(19. Juni 2020) die Verbindung von der A46 aus Düsseldorf auf die A43 nach Münster gesperrt. Der Verkehr wird über die A1-Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld umgeleitet.

Die „Straßen.NRW“-Autobahnniederlassung Hamm baut auf dem Zubringer A1 / A43 eine Verkehrsführung ab. In den vergangenen zwei Wochen wurde im Bereich der Mittelpfeiler vom Bauwerk der A46, die über den Zubringer verläuft, je Fahrtrichtung eine neue Betonschutzwand gebaut.

Sie soll bei einem Unfall die Mittelpfeiler vor Schäden schützen. Die Betonschutzwände sind jeweils 120 Meter lang, 80 Zentimeter hoch. Die Kosten liegen bei 200.000 Euro, die aus Bundesmitteln finanziert werden.