1. Lokales

Mittelständler statt Bischöfe

Mittelständler statt Bischöfe

13 Wuppertaler Unternehmen sind anlässlich ihres Jubiläums im Kronleuchtersaal des Opernhauses geehrt worden. Sie sind seit 50 Jahren oder länger am Markt aktiv.

Oberbürgermeister Peter Jung würdigte die Firmen mit einem individuellen Grußwort und überreichte ihnen die Jubiläumsurkunde der Stadt: "Wuppertal ist nie groß geworden durch Bischöfe oder Fürsten, sondern durch die Unternehmen." Dass es sich hier vornehmlich um Mittelständler handele, sei ein Glück, denn so sei man nicht, wie anderswo, abhängig von wenigen Großunternehmen. Die hier geehrten Unternehmen hätten sich nicht auf ihrer Tradition ausgeruht, sondern sich mit Innovationen, neuen Produkten und Leistungen bis heute behauptet.

Die Verwaltung bemühe sich, mit Hilfe neuer Gewerbeflächen Unternehmen innerhalb der Stadt umzusiedeln und damit zu halten. "Das sind Ausbildungs- und Arbeitsplätze für uns", so Jung.