1. Lokales

Roboter-Wettbewerb an der Bergischen Uni: Kleine Forscher im Einsatz

Roboter-Wettbewerb an der Bergischen Uni : Kleine Forscher im Einsatz

In Wuppertal steigt am Mittwoch (27. Mai 2015) die Regionalausscheidung des diesjährigen zdi-Roboterwettbewerbs. Er beginnt um 11 Uhr im Hörsaalzentrum auf dem Uni-Campus am Freudenberg.

Der Wettbewerb, der Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren Freude an der Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen vermitteln soll, wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal ausgetragen. Angemeldet haben sich insgesamt 153 Teams in zwei Kategorien (gemischte Teams im Robot-Game, Mädchenteams in der Robot-Performance). Rund 1.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an insgesamt 15 Regionalausscheidungen teil.

In der Kategorie Robot-Game müssen die selbst gebauten und eigenständig programmierten "LEGO Mindstorms®"-Roboter einen Parcours zum Thema "Nachhaltige Nahrungsmittelproduktion" absolvieren. Symbolisch gilt es dabei Nahrungsmittel zu ernten, zu transportieren oder zu verkaufen und auf die richtige Lagertemperatur zu achten. Für alle erfolgreich bewältigten Aufgaben gibt es Punkte. Das Siegerteam aus Wuppertal qualifiziert sich für das große NRW-Finale am 20. Juni in Mülheim an der Ruhr.

In Wuppertal starten Teams aus Bergneustadt (Wüllenweber Gymnasium), Bonn (Collegium Josephinum), Haan (Hauptschule "Zum Diek"), Krefeld (Albert-Schweitzer-Schule), Monheim (Otto-Hahn-Gymnasium), Sankt Augustin (Albert-Einstein-Gymnasium), Schwalmtal (Janusz-Korczak-Realschule), Solingen (Humboldt-Gymnasium), Wieh (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium).