1. Lokales

Kette vom Hals gerissen

Kette vom Hals gerissen

Ein dreister Überfall ereignete sich am Samstag (24. Oktober 2015) auf der Nathrather Straße in Vohwinkel. Dort wurde ein 69-jähriger Mann von einer professionellen Diebesbande bestohlen.

Der Wuppertaler ging gegen 13:20 Uhr in Richtung Bahnhof. Auf Höhe des alten Lokschuppens hielt ein dunkelblauer BMW mit Herner Zulassung an. Ein Mann und zwei Frauen stiegen aus und breiteten einen Stadtplan aus. Dabei rissen die drei Täter gemeinsam an der Armbanduhr und den beiden wertvollen Halsketten.

Es gelang ihnen, dem Mann eine Kette vom Hals zu ziehen. Als ein Anwohner eingriff, stiegen die drei Kriminellen in den BMW und flüchteten in Richtung Bahnhof. Das Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: beide Frauen etwa 20 bis 30 Jahre alt, der Mann etwa 35 bis 40 Jahre alt, 175 cm groß, kurz rasierte, dunkle Haare, bekleidet mit einem hellgrauen Pullover mit einem roten Bruststreifen. Alle drei und der Fahrer werden als "Südländer" beschrieben.