1. Lokales

Führungswechsel bei „wuppertalaktiv!“

Stadtmarketing-Verein : Führungswechsel bei „wuppertalaktiv!“

Holger Bramsiepe ist neuer erster Vorsitzender beim Stadtmarketingverein „wuppertalaktiv!“ Er wurde auf der Mitgliederversammlung zum Nachfolger von Christoph Nieder gewählt, der nach 13 Jahren nicht mehr kandidiert hatte.

„Trotz der vielen Erfolge, trotz des großen Vergnügens, die mir diese Arbeit mit allen hier macht - Zeit ist ein knappes Gut“, so Nieder in seiner Abschiedsrede. „Als später Vater, der ich jetzt seit 16 Monaten bin, möchte ich mich von nun an mehr meinem Sohn und meiner Familie widmen. Wir alle sind sicher, in Holger Bramsiepe einen ebenso engagierten, gut vernetzten und ideenreichen Nachfolger gefunden zu haben.“

Er blicke zurück auf „13 bereichernde Jahre, in denen ich tolle Menschen kennen lernen durfte, wir ungeheuer viel Spaß hatten, weil wir vieles für unser Wuppertal bewegen konnten. Besonders die acht gemeinsamen Jahre mit Antje Lieser und Jürgen Harmke haben den Verein auf das erfolgreiche Niveau gebracht, auf dem wir jetzt stehen.“ Er hat inzwischen 426 Mitglieder. 2011 waren es noch 230.

Bramsiepe führt als einer der beiden geschäftsführender Gesellschafter das Wuppertaler Designunternehmen „Generationdesign“. Seit gut zwei Jahren arbeitet der Familienvater bei „wuppertalaktiv!“ in der Programmkommission mit. „Mein ältester ist gerade 18 geworden. Ich werde aber – im Gegensatz zu Christoph – inzwischen gefahren und habe jetzt endlich Zeit für Neues“, so der 51-Jährige. „Gemeinsam mit den Mitgliedern von ,wuppertalaktiv!‘ möchte ich die Zukunftsentwicklung der Stadt Wuppertal beobachten und diskutieren und sowohl kritisch als auch produktiv begleiten. Wir werden weiterhin unsere Meinung als Verein vertreten. Und wir werden in bewährten und neuen Formaten unseren Mitgliedern frühe Einblicke und ,Einmischen‘ ermöglichen.“

Zum Programm von „wuppertalaktiv!“ gehören unter anderem das „Business Breakfast“, Baustellenbesichtigungen, Kulturausflüge und Stadtspaziergänge mit dem Oberbürgermeister. Ergänzt wird das Portfolio durch organisatorische und finanzielle Unterstützung von Partnerprojekten, etwa dem Wuppertaler Wirtschaftspreis der Wuppertal Marketing GmbH.