1. Lokales

Feuerwehr-Einsatz in Wuppertaler Pflegeheim

Vogelsangstraße : Feuerwehr-Einsatz in Wuppertaler Pflegeheim

In einem Pflegeheim an der Vogelsangstraße hat es am Samstag (19. September 2020) um kurz vor 16 Uhr gebrannt.

Die Feuerwehr brachte den sich noch im Zimmer befindlichen Bewohner ins Freie. Er bekam eine medizinische Versorgung vor Ort; anschließend brachte ihn der Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Vorsorglich wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Parallel dazu wurden die Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Station mit dem Pflegepersonal für die Dauer der Einsatzmaßnahmen in einen anderen Bereich des Gebäudes evakuiert.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Der betroffene Stationsbereich wurde mit Lüftungsgeräten vom Rauch befreit. Bei den abschließend vorgenommenen Messungen auf Schadstoffe stellten die Fachleute keine bedenklichen Konzentrationen fest. Die anderen Bewohner der Station durften deshalb später ihre Zimmer zurückkehren.

Durch die Löscharbeiten kam es zu kurzfristigen Behinderungen auf der Vogelsangstraße.