1. Lokales

Fahrer in Klinik, Reh tot

Fahrer in Klinik, Reh tot

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 411 ist am Freitag (21. November 2014) kurz vor Mitternacht ein 51 Jahre alter Wuppertaler schwer verletzt worden. Ein Reh starb.

Auf Höhe Windfoche zwischen Wuppertal und Remscheid war der Quadfahrer gegen 23.40 Uhr mit seiner Maschine in Richtung Beyenburg unterwegs, als plötzlich das Tier die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh war sofort tot. Der Quadfahrer stürzte und war nicht ansprechbar.

Rettungskräfte aus Wuppertal und Remscheid eilten herbei und leisteten Erste Hilfe. Anschließend wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte die Straße auf dem Teilstück für etwa zwei Stunden.