1. Lokales

100.000 Kilowattstunden weniger

100.000 Kilowattstunden weniger

Die Stadt Wuppertal hat im Rahmen der "Nationalen Klimaschutzinitiative" insgesamt 221 Straßenleuchten erneuert. Damit will sie Kosten sparen sowie den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß drastisch reduzieren.

In der Bahnstraße, der Gräfrather Straße, der Düsseldorfer Straße, der Neviandtstraße, der Linderhauser Straße und Mäuerchen wurden beispielsweise rund 25 Jahre alte Lampen gegen energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht.

Die Gesamtkosten in Höhe von rund 90.000 Euro werden vom Bund zu 20 Prozent gefördert. Der Austausch soll den Stromverbrauch pro Jahr um etwa 100.000 Kilowattstunden senken. Dies entspreche rund 20.000 Euro, zudem würden 59 Tonnen weniger CO2 produziert, so die Verwaltung.