1. Lokales

A43: Bäume müssen weichen

A43: Bäume müssen weichen

Eng wird es in der kommenden Woche (24. bis 28. November 2014) auf der A43 zwischen den Autobahnkreuzen Wuppertal-Nord und Bochum. Die Autobahnmeisterei Hagen beseitigt jeweils von 8 Uhr bis 16 Uhr (freitags bis 12 Uhr) "Gefahrenbäume".

Während der Arbeiten ist ein Fahrstreifen gesperrt, um Platz zu schaffen für den Fällkran und den Großhacker. Die Maßnahme findet abschnittsweise statt, die Gefahr eines Staus ist groß.

"Entlang der 20 Kilometer langen Strecke werden Bäume, die wegen ihres Standortes, ihrer Form, einer Schrägstellung und anderer Mängel zu einer Gefahr für die Verkehrsteilnehmer werden können, entfernt und sofort gehäckselt", heißt es. Man reagiere damit auf die Erfahrungen aus den Sturmereignissen "Kyrill" und "Ela".