Kriminalität Einbrecher lösten Alarm aus

Wuppertal · Unbekannte sind in ein Kinderheim an der Nesselstraße eingedrungen, haben dort aber nichts gestohlen. Aus einer Wohnung an der Jesinghauser Straße nahmen Einbrecher Geld aus einem Wohnzimmerschrank mit.

 Symbolfoto.

Symbolfoto.

Foto: Polizei

Noch nicht exakt fest steht, was Diebe aus einer Wohnung an der Horather Straße mitgehen ließen. Das gilt auch nach dem Einbruch in die Kita an der Normannenstraße. Geld verschwand aus einem Kosmetikstudio an der Schuchardstraße und aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Elberfelder Straße.

Unbekannte schlugen das Fenster eines Kassenhäuschens am Sportplatz Höfen ein, blieben aber ohne Beute. An der Öhder Straße entwendeten Einbrecher aus einer Gaststätte Küchenutensilien und ein Fahrrad.

An der Straße Bruch betraten Kriminelle eine Lagerhalle, fanden aber nichts Gewünschtes. Am Kraftwerk versuchten Einbrecher in ein Geschäft einzudringen, lösten dabei jedoch den Alarm aus und flüchteten. Bei einem Einbruchsversuch blieb es auch an der Kuckuckstraße. Hier hebelten Unbekannte an einem Küchenfenster, schafften es jedoch nicht, es zu öffnen.