1. Lokales

Demografie ist Demagogie?!

Demografie ist Demagogie?!

Über den Missbrauch demografischer Forschung und die Möglichkeiten des "Lügens mit Zahlen" — nicht nur in der Politik — spricht der Ökonom und Statistikprofessor Gerd Bosbach am Montag (17. November 2014) in der Politischen Runde der Volkshochschule.

Kein Zweifel: Der Begriff "Demografie" hat Konjunktur. Wofür muss die Prognose, dass wir in Kürze immer weniger und immer älter werden, nicht herhalten? Nicht zuletzt, wenn es darum geht, tiefe Einschnitte ins soziale Netz zu begründen... Doch solche Szenarien gab es auch schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Und keine der meist katastrophenhaften Prognosen ist jemals eingetroffen...

Gerd Bosbach ist Professor für "Statistische Wirtschaftsforschung und Empirie" an der Fachhochschule Koblenz und Autor zahlreicher Bücher zum Thema. In der Politischen Runde bezieht er konsequent Gegenposition zur Strategie, mit der Bevölkerungsstatistik Angst und auch Politik zu machen.

Los geht's um 19.30 Uhr im VHS-Gebäude an der Auer Schulstraße 20, der Eintritt kostet sechs Euro.