1. Lokales

Bikergirls Bergisch Land: Eine CD für den guten Zweck

Bikergirls Bergisch Land : Eine CD für den guten Zweck

Die „Bikergirls Bergisch Land“ haben in der Vorweihnachtszeit eine Single-CD aus einem Album mit bergischen Songs als Vorab-Auskoppelung veröffentlicht. Die Aktion soll einmal mehr die Heimatliebe der auch gemeinnützig aktiven Motorradfahrerinnen unterstreichen.

„Uns‘re Mitte ist Wuppertal, im Herzen von NRW, das ist ideal. Von hier aus sind wir schnell und rasant, überall in unserm Bergischen Land“, heißt es in dem Song mit dem einfachen, aber aussagekräftigen Titel „Bikergirls“. Produziert wurde er von Peter Schnell aus Velbert, der mit vielen nationalen Top-Künsterinnen und Künstlern zusammenarbeitet.

Die tragende Stimme gehört Sängerin Liselle aus Marienheide. Unterstützt wird sie von den Bikergirls Anja Pannek und Tine Stöcker. „Die Einnahmen der CD gehen einem gemeinnützigen Zweck zu, den wir erst im Nachhinein bestimmen können, da wir als Verein in der Pandemie nicht zusammenzukommen können“, berichtet die Vorsitzende Sonja Frobel. Aus den Mitgliedsbeiträgen des Jahres 2020 hatten die Bikergirls zuletzt Spenden an die vom Hochwasser betroffenen Bereiche Kohlfurth und Beyenburg generiert.

Neue CD der Bikergirls

Die neue CD, auf der es auch eine Karaoke-Version von „Bikergirls“ gibt, wird mit der Post verschickt. Die Anschrift, an die sie geliefert werden soll, ist als Vermerk bei der Überweisung von sieben Euro (inclusive Versand) auf das Konto Bikergirls Bergisch Land e.V., Stadtsparkasse Wuppertal, DE21330500000002016335, anzugeben.