Arbeiten auch auf dem Nützenberg: 100.000 Euro für die Bayreuther Straße

Arbeiten auch auf dem Nützenberg : 100.000 Euro für die Bayreuther Straße

Der Fahrbahnoberbau in der Bayreuther Straße im Abschnitt zwischen Briller Straße und Funckstraße muss in großen Teilen erneuert werden. Die Vorbereitungen an den Kanaldeckeln und Sinkkästen beginnen am 8. Oktober.

Dann wird eine Baustellenampel den Verkehr an der Baustelle vorbeiführen. Die Fräs- und Asphalt-, sowie Auskofferungsarbeiten beginnen mit den Herbstferien. Dafür wird die Bayreuther Straße in Richtung Funckstraße zur Einbahnstraße. Die Linienbusse werden umgeleitet. Für die gesamten Arbeiten sind knapp drei Wochen bis geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund 100.000 Euro.

Auf der Nützenberger Straße werden im Bereich zwischen Vogelsaue und Anilintreppe derzeit kurzfristig Schäden in der Fahrbahndecke repariert. Damit der Verkehr um die Baustelle herumgeführt werden kann, ist eine Baustellenampel aufgestellt. In der ersten Oktoberwoche sollen die Reparaturen beendet sein. Die Reparaturarbeiten kosten rund 35.000 Euro.

Ab Montag (1. Oktober) verlegen die WSW in der Kaiserstraße im Einmündungsbereich der Bissingstraße Kanal-Hausanschlüsse. Auch hier wird während der etwa dreiwöchigen Bauzeit der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt.