1. Leser

Neue Blitzer sind nur der Anfang : Wuppertal rüstet auf

Neue Blitzer sind nur der Anfang : Wuppertal rüstet auf

Betr.: fünf neue Blitzer

So, nun hat Wuppertal fünf neue ortsfeste Blitzer mehr. Dieses erfolgte durch eine Vereinbarung mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH). DUH steht für mich als undurchsichtige, intransparente Institution und irgendwie hat die DUH nichts zu entscheiden. Trotzdem fallen jede Menge Politiker auf diese „Truppe" herein.

Anstatt zu sagen: Na ja gut, wir stellen mal 40 km/h-Schilder auf den fünf Ausfallstraßen auf und prüfen mal bei Gelegenheit, ob sich Autofahrer daran halten. Nein – Wuppertal rüstet gleich mit stationären Blitzern auf.

Deshalb fordern die meisten Bürger in Deutschland: Stopt endlich diesen Autohass. Aber wahrscheinlich freut sich der neue grüne OB über die neuen Blitzer (obwohl er nicht bei der Entscheidung mit beteiligt war).

Und die fünf neuen Blitzer sind nur der Anfang. Warten wir mal ab, wenn von Alter Markt bis Döppersberg nur noch eine Autospur vorhanden ist, die andere für Fahrräder, äh E-Bikes.

Irgendwann haben die Politiker den Bogen überspannt und dann sind wieder alle am jammern: Die Alternativen wollten wir auch nicht.

Ich kann den etablierten Parteien nur zurufen: Entfernt euch nicht von den normalen Bürgern, die halten Deutschland am laufen, sonst keiner.

Willi Nolting