1. Corona Virus

Wuppertaler Fußballfans produzieren Behelfsmasken für Organisationen

Aktion des Fanprojekts : Behelfsmasken für gemeinnützige Organisationen

Das Fanprojekt Wuppertal möchte das kreative Potenzial der WSV-Anhängerinnen und -Anhänger nutzen und Behelfsmasken für gemeinnützige Organisationen produzieren.

„Aktuell wird immer wieder über eine Mundschutzpflicht in der Öffentlichkeit diskutiert. Die Preise für Artikel wie Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel sind zuletzt drastisch gestiegen, sodass unter anderem. gemeinnützige Einrichtungen kein ausreichendes Budget für Schutzmaßnahmen zur Verfügung haben“, so das Fanprojekt. Um diese Einrichtungen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, wolle man DIY-Behelfsmasken anfertigen.

Der Ablauf ist einfach: Das Fanprojekt bringt kosten- und kontaktlos ein Paket mit allen Materialien sowie Schnittmuster und Anleitung vorbei und holt die fertigen Masken anschließend wieder ab, um sie geeigneten Einrichtungen zu übergeben. „Wir konnten schon einige aktive Fans mit Stoffen ausstatten und sind begeistert von der grandiosen Hilfsbereitschaft unter den Anhängerinnen und Anhänger“, heißt es. „Wir würden uns trotzdem über weitere Freiwillige freuen!“ Benötigt werden nur eine Nähmaschine, Zeit und etwas Talent. Wer Interesse hat, kann sich beim Fanprojekt unter Tel. 0151 / 17637756 oder über die Social-Media-Kanäle wie Facebook, um die Details zu besprechen.