1. Corona Virus

Wuppertaler Friseure und Kosmetikstudios schließen, keine Trauungen

Corona-Pandemie : Friseure und Kosmetikstudios schließen, keine Trauungen mehr

Der Krisenstab der Stadt Wuppertal hat am Freitag (20. März 2020) weitere Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus beschlossen.

Als weiteren Schritt zur Vermeidung nicht notwendiger Kontakte hat die Stadt die Allgemeinverfügung zur Schließung von Geschäften auf alle Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe mit unmittelbarem Kundenkontakt erweitert. Dazu zählen Friseure, Kosmetikbetriebe, kosmetische Fußpflegebetriebe, Tätowier- und Piercingstudios, Nagelstudios. Ausgenommen bleiben nach der Weisung des Landesgesundheitsministeriums medizinisch notwendige Anwendungen.

Außerdem nimmt das Standesamt ab dem Montag keine Trauungen mehr vor. Ausgenommen hier sind Nottrauungen.