1. Lokales

Wuppertals Brautpaar der Woche: Von der Plauderei zur großen Liebe

Das Brautpaar der Woche : Von der Plauderei zur großen Liebe

Im Petrus-Krankenhaus lernten sich Lea und Marc Quambusch 2013 kennen. Sie machte dort ein Praktikum zur Physiotherapeutin und er arbeitete als Assistenzarzt. Oft trafen sich die beiden auf den Gängen – und beim netten Plaudern wurde man sich gleich sympathisch.

Nach Beendigung ihres Praktikums fand Lea Marc über das Internet wieder: Nach dem ersten Date dauerte es nicht lange, und sie wurden ein Paar. Die erste gemeinsame Wohnung war schnell gefunden, im Jahr 2017 kam Sohn Theo zur Welt und machte aus dem Paar eine kleine Familie.

Kurz nach dem Einzug ins Eigenheim gab es dann endlich den Heiratsantrag: Bei Kerzenschein auf dem Balkon stellte Marc seiner Lea die berühmte Frage: „Willst du mich heiraten?“ Noch im selben Jahr machte die Geburt von Tochter Luisa die Liebe perfekt. Jetzt stand auch der Hochzeit nichts mehr im Wege: Am 5. September gab sich das Brautpaar auf Schloss Lüntenbeck das Ja-Wort. Im Anschluss wurde mit Freunden und Verwandten im heimischen Garten gebührend gefeiert.