1. Lokales

Die Rundschau-Themen am 28. März 2018: Rekordjahr für Wuppertal-Touristik

Die Rundschau-Themen am 28. März 2018 : Rekordjahr für Wuppertal-Touristik

Das Stadtmarketing verzeichnete 2017 so viele Gästeführungen wie noch nie. Und das Angebot wird immer größer: 2018 gibt es auch Wuppertal-Rundfahrten im Taxi und Erkundungstouren per Segway.

Wuppertal als Touristenmagnet? Dieser Gedanke erscheint manchem Einheimischen immer noch abwegig. Ist er aber nicht: "Die Menschen wollen etwas Neues sehen und nicht zum 25. Mal nach Düsseldorf oder Köln", glaubt Martin Bang, Geschäftsführer der für die Wuppertal-Touristik zuständigen Stadtmarketing GmbH. Belegen kann er das beim Rückblick auf das vergangene Jahr mit eindrucksvollen Zahlen: 2017 nahmen 40.000 Menschen an geführten Touren mit seinem Team teil - ein Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein Quantensprung gegenüber früheren Zeiten: 2010 waren es gerade mal 12.000.

Mehr dazu am Mittwoch (28. März 2018) in der Rundschau und anschließend online.

Die weiteren Themen:

Wuppertaler Pärchen bei "Vier Hochzeiten und eine Traumreise": So findet Froonck die Wuppertaler / Wächst die Samba-Trasse? / Aus dem Tagebuch der Redaktion: Tiefe Einblicke in die Rundschau ... / Karfreitagsprozession: Der Leidensweg führt quer durch die Stadt / Innenminister Herbert Reul und die Motorradfahrer / Kommentar zum neuen NRW-Ladenschlussgesetz: Das war längst überfällig / Schlechter Döner — Kieferbruch ... / Neue WSW-Taler zu Ostern / Heldin des Alltags: 62 Jahre beste Freundinnen / BHC klopft lautstark oben an / Fußball-Oberliga: Der CSC hofft, Vohwinkel schielt schon / Wicked Woods: Stars der Szene kommen / Bildhauer Eckehard Lowisch: Blick zurück und nach vorn / Literatur Biennale: Schöner Lügen im Tal / Große Chormusik: "Israel in Egypt" / Ein Abend für André Wiesler / Ein Markt für Nähbegeisterte / Dazu die Geschichten aus den Stadtteilen