1. Lokales

Malteser Wuppertal: Kostenlose Ferien für von Flut betroffene Kinder

Aktion der Malteser : Kostenlose Ferien für von Flut betroffene Kinder

Die Malteser veranstalten vom 13. bis 17. Juli sowie vom 20. bis 24. Juli 2022 zwei Ferienfreizeiten für von der Flut im Juli 2021 betroffene Kinder. Neun- bis Zwölfjährige aus Wuppertal und Solingen können kostenlos mit der Hilfsorganisation in ein Westerwälder Schullandheim reisen.

Nach den für viele Flutbetroffene häufig noch immer belastenden Erlebnissen rund um die Erfahrungen beim Jahrhunderthochwasser liegt dem Malteser Hilfsdienst diese Aktion in besonderer Weise am Herzen.

„Uns ist es wichtig, den Kids gerade nachdem, was sie während der Flutkatastrophe im letzten Jahr erleben mussten, eine möglichst unbeschwerte Zeit zu bieten, in der sie sich einfach nur austoben und den ganzen Tag lang Spaß haben können“, sagt Hannah Herzbruch, Fluthilfe-Prokjektassistentin bei der Hilfsorganisation.

Im Westerwald können die Kids an beaufsichtigten Tagesausflügen zu Kletter- und Wildpark teilnehmen sowie Gesellschafts- und Unterhaltungsspiele spielen. Außerdem gibt es jede Menge Sportmöglichkeiten im Außenbereich sowie Bastel- und Malangebote. Für ausreichend entspannte Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

Wegen einer Platzbegrenzung sollten Interessierte sich zeitnah anmelden. Mit einem entsprechenden Flyers, der über die Malteser Websites in Wuppertal (www.malteser-wuppertal.de) und Solingen (www.malteser-solingen.de) über einen Link im unteren Bereich der jeweiligen Startseite als PDF downloadbar ist, kann die Anmeldung erfolgen.

Die Frist endet am 31. Mai 2022. Infos gibt es unter Tel. 0212 / 206390 oder per Mail an fluthilfe.wuppertal-solingen@malteser.org