Bewerbungen bis Freitag Lindh lädt zum „Girls’ Day“ in den Bundestag

Wuppertal / Berlin · Am 25. April 2024 ist „Girls‘ Day“ – der Aktionstag, der Mädchen und junge Frauen motivieren soll, Berufe, die immer noch als männlich dominiert gelten, zu ergreifen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh bietet einer jungen Wuppertalerin die Chance, einen Tag lang in Berlin einen Blick hinter die Kulissen des Bundestages zu werfen.

 Helge Lindh bei einer Rede im Bundestag.

Helge Lindh bei einer Rede im Bundestag.

Foto: Fionn Große

Der direkt gewählte Abgeordnete betont die Bedeutung dieses Aktionstages und erklärt, dass es wichtig ist, mehr Mädchen und junge Frauen in die Politik zu bringen: „Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass junge Frauen selbstbewusst ihre Interessen und Fähigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern entfalten können. Indem wir sie in den politischen Alltag integrieren, hoffen wir, ihre Begeisterung für politische Themen zu stärken und sie zu ermutigen, ihren Platz in der Politik zu finden.“

In der Politik sei die Beteiligung von Frauen nach wie vor nicht ausreichend. Lindh sieht auch den „Girls‘ Day“ als eine Möglichkeit, dies zu ändern: „Es ist an der Zeit, mehr Geschlechtervielfalt in der Politik zu fördern. Der Girls‘ Day ermutigt junge Frauen, neue Horizonte zu erkunden und sich aktiv in politische Prozesse einzubringen.“

Daher lädt er eine Wuppertalerin im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ein, ihn einen Tag lang im Bundestag in Berlin zu begleiten: „Der Girls‘ Day ist eine großartige Gelegenheit, die Barrieren in Berufsfeldern, die traditionell als ‚männlich‘ wahrgenommen werden, zu durchbrechen. Es geht darum, Stereotype zu überwinden und jungen Frauen zu zeigen, dass alle Wege offenstehen.“

Bewerbungen können bis zum 15. März 2024 unter helge.lindh@bundestag.de eingereicht werden. Bewerberinnen sollen darin schildern, warum sie den „Girls‘ Day“ gerne im Bundestag verbringen möchten. Das Programm umfasst den Ablauf eines Gesetzgebungsverfahrens in einem Plenarspiel, die Teilnahme an Plenarsitzungen, Gespräche mit Helge Lindh über aktuelle Themen und das Kennenlernen anderer Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland.