1. Lokales

Gro0es Sommerferienprogramm an der Wuppertaler Junior Uni​

Anmeldungen ab dem 7. Juni : Sommerferienprogramm an der Junior Uni

Auch in den Sommerferien ist in der Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land einiges los. Seit dem 30. Mai 2023 ist das Programm auf der Homepage veröffentlicht. Anmeldezeitraum für alle Ferienkurse ist von Mittwoch (7. Juni) ab 10 Uhr bis zum 12. Juni.

Junge Nachwuchsforscherinnen und -forscher können in den sechs Wochen Ferienzeit zu Vogelexpertinnen und -experten werden, Stadtplanung unter die Lupe nehmen und eigene Städte entwerfen, die Geheimnisse der Pflanzenwelt entdecken oder eigene Spiele programmieren. Für Jugendliche stehen berufsorientierende Themen im Mittelpunkt der Kurse.

Kinder, Jugendliche und Heranwachsende zwischen vier und 20 Jahren können in der Junior Uni einiges erleben und in viele verschiedene Themenwelten abtauchen. Im Kurs „Vulkane, Tornados & Co. – die wilden Seiten unserer Erde“ dreht sich alles um Wetterphänomene wie Tornados, Erdbeben oder Vulkanausbrüche. Gemeinsam lüften die Studierenden geophysikalische Geheimnisse und empfinden Naturereignisse mit Experimenten nach.

Kreativ geht es im Kurs „Freskenmalerei – Kunst mit Spachtel und Farbe“ zu. Auf Holzbrettern skizzieren, spachteln und malen die jungen Künstlerinnen und Künstler ganz im Stil der Meister der Renaissance. Weitere Kurse beschäftigen sich unter anderem mit dem Programmieren oder der Botanik. In der Filmwerkstatt werden eigene Kurzfilme produziert. Im Gesundheitscheck stehen die Funktionen des menschlichen Körpers im Mittelpunkt.

  • Stefanie Rüntz.
    Festakt mit Minister : Landgericht: Stefanie Rüntz nun offiziell Präsidentin
  • Eine Situation von zahlreichen jeden Tag
    Bezirksvertretung Elberfeld : SPD will Schulstraßen gegen „Elterntaxis“ testen
  • Die Titelseite der Ausgabe vom 17.
    Digitale Ausgabe : Die aktuelle Rundschau – jetzt schon online

Auch Jugendliche ab 14 Jahren erwartet in den Ferienkursen ein vielfältiges Programm: Von der Berufsorientierung über Pharmaforschung und Webseiten-Design bis hin zu Aquaponik oder Radioaktivität gibt es Themen aus verschiedensten Fachbereichen. Im Kurs „Persönlichkeitscheck: Welcher Beruf passt zu mir?“ begeben sich die Studierenden mit innovativen Methoden auf die Suche nach dem perfekten Job. Ein anderer Kurs stellt die Möglichkeiten des 3D-Drucks in den Mittelpunkt.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Studierenden in den Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches und vielfältiges Kursprogramm anbieten können“, sagt Dr. Stefan Hellhake, Prokurist und Leiter der Fachkoordination an der Junior Uni. „Für Jugendliche aus ländlichen Regionen ab 14 Jahren haben wir auch diesen Sommer wieder unsere einwöchige Summer School im Angebot. Hier gibt es Einblicke in verschiedene Berufsbilder und Studiengänge. Die Summer School ist eine super Möglichkeit für Jugendliche aus entfernteren Regionen, die Junior Uni kennenzulernen und eine Woche lang mit Gleichgesinnten zu forschen, zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen.“