1. Lokales

Gutachten veröffentlicht: Einzelhändler: FOC-Planung mit Mängeln

Gutachten veröffentlicht : Einzelhändler: FOC-Planung mit Mängeln

Die von den Einzelhändler-Interessengemeinschaften IG Barmen und IG 1 (Elberfeld) in Auftrag gegebene Verträglichkeitsanalyse des Büros "Junker+Kruse" zum geplanten "Factory Outlet Center" am Döppersberg ist nun an alle Mitglieder des Rates verschickt worden.

"Die Veröffentlichung des Gutachtens erfolgt zu einem Zeitpunkt, da nicht nur die Händlerschaft, sondern die gesamte Öffentlichkeit Wuppertals seit Monaten vergeblich darauf wartet, dass der Investor die von ihm vorzulegenden Gutachten, u.a. das Verträglichkeitsgutachten und das Verkehrsgutachten, endlich im Rahmen des Bauleitplanverfahrens einbringt und somit veröffentlicht", so Ralph Engel (Geschäftsführer des Handesverbandes Rheinland — NRW).

Das "Junker+Kruse"-Gutachten zeige eine "gravierende Unverträglichkeit des Vorhabens, insbesondere in städtebaulicher Hinsicht" auf. "Es reicht eben nicht, ein Einzelhandelsvorhaben dieser Größenordnung ausschließlich durch ein angeblich statistisch festgestelltes Absinken der Kaufkraftkennziffer so mal eben und mit dem lapidaren Hinweis, es sei politisch so gewollt, anzustoßen", so Engel.

Der Einzelhandelsverband erwartet nun von den Ratsmitgliedern, "sich nicht nur der Verantwortung für die Unternehmerinnen und Unternehmer des drittgrößten Wirtschaftszeiges in Wuppertal und deren Arbeitnehmer, sondern auch der städtebaulichen Belange Elberfelds bewusst zu sein". Sie müssten die Fachverwaltung drängen, "die aufgezeigten Defizite der Planung des FOC-Vorhabens entweder zu beheben oder die Planungen nicht weiter zu verfolgen", heißt es.