Möglicherweise Blitzeinschlag Dachstuhl stand in Flammen

Wuppertal · In der Ronsdorfer Elias-Eller-Straße ist am Montagmorgen (30. Mai 2016) ein Dachstuhl in Brand geraten. Die elf Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

 Drei Wohnungen wurden schwer beschädigt.

Drei Wohnungen wurden schwer beschädigt.

Foto: Holger Battefeld

Ausgelöst wurde das Feuer möglicherweise durch einen Blitzeinschlag. Zu diesem Zeitpunkt tobte ein schweres Gewitter über Ronsdorf. Kurz vor dem Eingang der Brandmeldung um 5:25 Uhr war ein gewaltiger Donnerschlag zu vernehmen.

Drei Wohnungen im Dachgeschoss sind durch das Löschwasser stark beschädigt. Der Hauseigentümer ist vor Ort und kümmert sich darum, die betroffenen Menschen anderweitig unterzubringen. Sie wurden während des Einsatzes in einem Bus der Wuppertaler Stadtwerke betreut und werden wohl von Freunden und Verwandten aufgenommen.

Die Feuerwehr rettete aus einer Wohnung unter dem brennenden Dachstuhl eine Katze. Die Einsatzkräfte setzten zwei Trupps von innen, einen Trupp im Außenangriff sowie zwei Drehleitern ein.