Kinder- und Jugendtheater Den Talenten sind keine Grenzen gesetzt

Wuppertal · Nach den Sommerferien öffnet das Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater wieder die Türen für ein vielfältiges, erweitertes Theaterkurs-Programm.

 Szene einer Aufführung.

Szene einer Aufführung.

Foto: Kinder- und Jugendtheater

Für theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis zum Abi und darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, die Grundlagen der Schauspielerei altersgerecht vermittelt zu bekommen oder zu vertiefen. Im Theaterspielplatz für die Jüngsten geht es spielerisch zu, mit Verkleiden und viel Bewegung sind im großen Kursraum kleinen Talenten keine Grenzen gesetzt. Auch bei den Kursen der Größeren steht der Spaß im Vordergrund, hierbei lernt man ganz nebenher sich mit Stimme und Körpersprache besser auszudrücken und darzustellen.

Ist man einmal vom Theatervirus infiziert, ist der Weg frei um am Ende als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer unserer Inszenierungskurse für Fortgeschrittene zum Theaterschul-Wochenende, als Mitglied eines unserer Theaterclubs oder des Jungen Ensembles auf der großen Bühne des Theaters im Berufskolleg zu stehen. Für diejenigen, die sich zunächst einmal ausprobieren möchten oder einen bestimmten Aspekt der Schauspielerei vertiefen wollen, gibt es Wochenend-Workshops für jedes Alter und zu vielen Themen“, heißt es.

Junge Talente können die ersten Schritte machen.

Junge Talente können die ersten Schritte machen.

Foto: Kinder- und Jugendtheater

Los geht es am 17. August 2023 mit dem fast ausgebuchten Schauspielkurs 2. bis 4. Schuljahr, am 28. August folgt der Theaterspielplatz ab fümf Jahre. Die Grundlagenkurse für die Älteren starten im September. Alle Anfängerkurse enden kurz vor den Weihnachtsferien, kosten 120 Euro und finden im Kursraum der Theaterschule in der Margaretenstraße statt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort