1. Gesundheit

Verbessern Sie Ihre Abwehrkräfte!: Wie Sie Ihr Immunsystem einfach stärken

Verbessern Sie Ihre Abwehrkräfte! : Wie Sie Ihr Immunsystem einfach stärken

Unser Immunsystem ist rund um die Uhr im Einsatz und arbeitet dabei extrem effektiv. Es wehrt Krankheitserreger ab und hilft dabei, gesund zu bleiben. Doch damit dies tatsächlich geschieht, ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken.

Welche Möglichkeiten es hierbei gibt, wird nachfolgend erläutert.

Wieso ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken?

Wenn das Immunsystem geschwächt ist, scheitern die Abwehrkräfte, sodass Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Pilze einfaches Spiel haben. Wir sind ihnen das ganze Jahr über ausgesetzt. Vor allem in der kalten Jahreszeit muss das Immunsystem viel leisten. Doch die Erreger müssen das ausgeklügelte, körpereigene Abwehrsystem überwinden. Damit dieses in der Lage ist, sie zu bekämpfen, ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken. Menschen, bei denen es schlechter arbeitet, haben beispielsweise mehr Infekte und benötigen länger, um wieder gesund zu sein. Zur Stärkung der Abwehrkräfte gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, Vollkorn-Lebensmitteln, Hülsenfrüchten und Getreideprodukten ist die wichtigste Basis für die Gesundheit. Damit erhält der Körper alle lebensnotwendigen Nährstoffe, die er benötigt, um möglichst lange gesund und leistungsfähig zu bleiben. Verschiedene Lebensmittel stärken das Immunsystem ganz besonders, da sie eine Art Nährstoff-Schub sind. Dazu zählen:

- Vitamin A, B6 , B12, C, D und E, B Vitamine wie B6 und B12

- sekundäre Pflanzenstoffe

- Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Zink, Kupfer und Selen

- Ballaststoffe

Durch eine ausgewogene Ernährung kann der Bedarf an allen wichtigen Inhaltsstoffen gedeckt werden. Es empfiehlt sich, "bunt" zu essen, um dem Körper möglichst viele Nährstoffe zuzuführen. Fertiggerichte enthalten häufig zu viele Kalorien, ungesunde Fette und Zucker. Der Stoffwechsel und das Immunsystem werden dadurch belastet, sodass sie nicht zu oft auf dem Speiseplan stehen sollten. Am besten ist es, mit frischen Lebensmitteln selber zu kochen. Wer die Abwehrkräfte nicht schwächen möchte, sollte zudem auf Giftstoffe verzichten. Eine wichtige Rolle spielen hierbei insbesondere Alkohol und Zigaretten.

2. Ausreichend trinken

Durch Heizungsluft trocknen die Schleimhäute im Bereich der Nase und des Rachens aus, wodurch die natürliche Barriere eingeschränkt ist und Viren und Bakterien leichter in den Körper dringen können. Daher ist es wichtig, täglich mindestens zwei Liter Wasser oder Tee ohne Zucker zu trinken, um für ein ausreichendes Feuchtigkeitsreservoir zu sorgen. Grüntee enthält reichlich Antioxidantien. Sie unterstützen das Immunsystem zusätzlich. Wer nicht genügend trinkt, ist aufgrund der ausgetrockneten Schleimhäute anfälliger für Infekte.

3. In die Sonne gehen, auch bei kaltem Wetter

Vitamin D spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung des Immunsystems. Es ist unverzichtbar für eine intakte Abwehr und hat Einfluss auf das Zellwachstum. Ein Teil des Bedarfs wird über die Nahrung aufgenommen. Doch auch der Körper selber leistet einen entscheidenden Beitrag bezüglich der Bildung des Vitamins: Wenn Sonnenstrahlen auf die Haut treffen, produziert er es selbstständig. Zudem wird durch den Kontakt mit Sonnenlicht das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet. Es baut Stress ab und verbessert die Stimmung. Beides ist wichtig für die Gesundheit.

4. Bewegung

Genügend Bewegung verbessert die Abwehr und stärkt das Immunsystem, da die Körperzellen aktiviert werden. Dies gilt auch für kleine Bewegungseinheiten, sodass es nicht nötig ist, sich schweißtreibend auszupowern. Sport hilft außerdem effektiv beim Abbau von Stress. Auch dieser schwächt die Abwehrkräfte. Vor allem Ausdauersport stärkt das Herz, die Gefäße und die Immunabwehr effektiv. Wer im Freien aktiv ist, tut dem Körper noch mehr Gutes, denn durch die Sonne wird Vitamin D getankt und die Durchblutung angeregt.

Zusammenfassung

Wer gesund bleiben möchte, sollte sein Immunsystem stärken, beispielsweise durch gesunde Ernährung, genügend Bewegung, Sonnenlicht und die Vermeidung von Stress. All dies verbessert die Abwehrkräfte.