1. Corona Virus

Weitere Sonderimpfaktion auf dem Campus Haspel in Wuppertal

Corona-Pandemie : Weitere Sonderimpfaktion auf dem Campus Haspel

Die Bergische Universität bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal und dem Wuppertaler Impfzentrum eine zweite Sonderaktion auf dem Campus Haspel an.

Am 18. August (Mittwoch) von 14.30 bis 18.30 Uhr erhalten Interessierte im Foyer von Gebäude HC (Pauluskirchstraße 7) entweder eine Zweitimpfung mit dem jeweiligen mRNA-Impfstoff (Erstimpfung fand am 21. bzw. 23. Juli statt) oder ohne vorherige Anmeldung eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Für den Impftermin benötigen Interessierte lediglich ihren Personalausweis und – wenn vorhanden – ihren Impfausweis. Formulare für die Aufklärung und Einwilligung sowie falls nötig auch neue Impfausweise werden vor Ort ausgehändigt. Wer zum zweiten Termin kommt, benötigt die bei der Erstimpfung ausgehändigten Unterlagen. Durchgeführt wird die Sonderimpfaktion vom Impfzentrum der Stadt Wuppertal. Die Bergische Universität stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Sie unterstützt das dezentrale Impfen, um möglichst viele Impfwillige zu erreichen, insbesondere Studierende und Studieninteressierte, die bislang keinen Termin vereinbaren konnten, mit Blick auf das kommende Wintersemester und einer angestrebten Rückkehr auf den Campus jedoch vollständig geimpft sein wollen.

  • Symbolfoto.
    Aufruf des Hochschul-Sozialwerks : Impf-Aktion an der Universität
  • Symbolbild.
    Corona-Pandemie : Neue Impftermine in Wuppertaler Stadtteilen
  • Symbolbild.
    Corona-Pandemie : Impfungen in Wuppertal jetzt auch ab zwölf Jahren

Auch am Campus Grifflenberg wird es eine Sonderimpfaktion geben: Im Foyer von Gebäude K (Zugang von der Gaußstraße, gleich gegenüber dem neuen Kunstwerk von Tony Cragg) können sich Impfinteressierte am 30. August und 1. September von 14.30 bis 18.30 Uhr impfen lassen. Es erfolgen Erstimpfungen mit den mRNA-Impfstoffen sowie mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.