1. Lokales

SPD: Drei Kandidaten für die Nachfolge: Zöllmer verlässt 2017 den Bundestag

SPD: Drei Kandidaten für die Nachfolge : Zöllmer verlässt 2017 den Bundestag

Der Wuppertaler Manfred Zöllmer kandidiert im kommenden Jahr nicht mehr für den Bundestag. Das hat der SPD-Unterbezirksvorstand bekannt gegeben. Der 65-Jährige, der den Wahlkreis 102 viermal gewonnen hatte, verzichtet aus Altersgründen.

Ihren Hut in den Ring geworfen haben stattdessen die Sozialdemokraten Uwe Benn, Andreas Bergert, Thomas Kring und Helge Lindh. In dem zu Solingen und Remscheid gehörenden Wahlbezirk 103 hat neben Bewerbern aus Solingen auch Simon Geiß seine Kandidatur angemeldet.

"Es wird nun unter Einbindung aller Ortsvereine einen offenen und transparenten Prozess geben, bis am 17. September (Wahlkreis 102) und am 29. September (Wahlkreis 103) die Kandidaten in Delegiertenkonferenzen endgültig gewählt bzw. aufgestellt werden", so der Wuppertaler Parteivorsitzende Heiner Fragemann.

Um die Landtagsmandate bewerben sich die derzeitigen Abgeordneten Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann. Weitere Bewerberinnen oder Bewerber gab es nicht.