Ziegel flogen vom Dach

Ziegel flogen vom Dach

Auch die Wuppertaler Polizei hält das Sturmtief "Niklas" mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 km/h in Atem. Sie musste am Dienstag (31. März 2015) ab 6 Uhr zu bislang 55 wetterbedingten Einsätzen ausrücken.

Gemeldet wurden vor allem herabstürzende Äste, umgekippte Bäume und Verkehrsschilder sowie herabfallende Dachziegel und Blumentöpfe. Gegen 7.20 Uhr musste die Uellendahler Straße für knapp eine Stunde gesperrt werden, weil Platten von einem Hausdach fielen.

Probleme gab es auch im Bahnverkehr. Während der Betreiber Abellio die Strecke S 7 (Müngstener) bediente, fielen zahlreiche Fahrten im Nahverkehr aus. Die ICEs fuhren teilweise.

Mehr von Wuppertaler Rundschau