Elberfeld: Wagen von AfD-Funktionär demoliert

Elberfeld : Wagen von AfD-Funktionär demoliert

In Wuppertal ist der Privat-Pkw des lokalen AfD-Sprechers Peter Knoche erheblich beschädigt worden. Zu der Tat bekannte sich im Internet die Gruppierung "autonome antifaschist*innen".

Die Unbekannten hätten das Grundstück in der Nacht vom 20. auf den 21. April betreten und die Scheiben eingeschlagen, teilte Knoche mit. Er kritisiert, dass eine "Resulution gegen politische Gewalt" in der vergangenen Ratssitzung nicht angenommen worden sei.

"Mit der Aktion wollen wir einerseits nach Köln mobilisieren und andererseits einen führenden Wuppertaler AfD Funktionär in seinem Alltag stören und dafür sorgen, dass er sich ordentlich unwohl fühlt", heißt es in einer Stellungnahme, die auf der Plattform "linksunten.indymedia.org" veröffentlicht worden ist.

Die Polizei bestätigte den Vorfall. Die Spurensuche verlief negativ. Als Zeuge gibt es lediglich einen Mann, der "etwas gehört" hat. "Personen wurden jedoch nicht gesehen. Da eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen", heißt es.

Mehr von Wuppertaler Rundschau