1. Lokales

Vier Festnahmen nach Attacke auf Auto​ in Wuppertal-Barmen

Amselstraße in Barmen : Vier Festnahmen nach Attacke auf Auto

Vermeintliche Schussgeräusche haben am Montag (15. Mai 2023) im Bereich der Wuppertaler Amselstraße einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Zeuginnen und Zeugen hatten gegen 17:50 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert.

Die Polizei traf vor Ort auf mehrere Personen und ein beschädigtes Fahrzeug. Zeuginnen und Zeugen gaben zu Protokoll, dass drei Wagen das demolierte Auto eingekeilt und so zum Stoppen genötigt hätten. Dabei sei es zum Zusammenstoß zweier Pkw gekommen.

Die Insassen der drei flüchtigen Fahrzeuge seien mit Messern oder ähnlichen Gegenständen ausgestiegen und hätten auf das vor Ort vorgefundene Fahrzeug eingeschlagen. Anschließend seien die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet, die Insassen des attackierten Fahrzeugs hätten sich zu Fuß entfernt. (Bilder:)

Im Rahmen der Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, wurden zwei beteiligte Autos ausfindig gemacht. Einer der Fahrzeugführer hatte mit seinem Pkw auf der Opphofer Straße einen Unfall verursacht. Er wurde nach kurzer Flucht zu Fuß von den Beamtinnen und Beamten gestellt. Insgesamt wurden vier Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden.

„Nach derzeitigem Ermittlungsstand können die zunächst gemeldeten Schüsse nicht bestätigt werden. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar, die Ermittlungen hierzu dauern an“, so die Polizei.