1. Lokales

Barmer Gastronomie-Größe ist tot: Trauer um "Laki" Tsiflidis

Barmer Gastronomie-Größe ist tot : Trauer um "Laki" Tsiflidis

Er war die personifizierte Gastfreundschaft: Vassilios Tsiflidis, den alle Welt nur "Laki" nannte, gehörte zu den beliebtesten Wuppertaler Gastronomen. Am 23. Dezember ist er völlig überraschend im Alter von 62 Jahren und auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft aus dem Leben gerissen worden.

Mit dem Barmer Hellas-Grill hat "Laki" Tsiflidis am Fischertal eine echte Gaststätten-Institution geschaffen, die für zahllose Stammgäste zur zweiten Heimat geworden ist. 2014 konnte er mit ihnen im großen Stil das 40-jährige Jubiläum feiern — mit viel Herz und der ansteckend guten Laune, die er im "Hellas" eine kleine Ewigkeit lang verbreitete. Eigenschaften, die "Laki" auch als Sponsor und Ehrenamtler stets auszeichneten.

Erst 2016 ist der Familienbetrieb noch um das Traditionshaus "Zur Alten Bergbahn" gewachsen, das Sohn Alexander Tsiflidis betreibt. Er betont nun, alles dafür zu tun, das Lebenswerk seines Vaters auch im Hellas-Grill fortzusetzen.

Fast 500 bewegende Beileidsbekundungen unter dem Facebook-Post mit der traurigen Nachricht beweisen eindrucksvoll, wie groß dieses Lebenswerk war und ist.