1. Lokales

Sommertheater 2021 in Wuppertal:

Sommertheater 2021 : Umsonst und draußen

Fünf Sonntage, vier Uhr nachmittags, drei Kindertheaterstücke, zwei Kinderliederkonzerte, eine Premiere: Das ist das Sommertheater 2021. Auch in diesem Jahr wird der Spielplatz hinter dem Haus der Jugend Barmen in Wuppertal-Barmen zur Bühne für die Kleinsten.

Die Stücke sind für Kinder ab vier Jahren geeignet. Los geht es am 11. Juli 2021 mit Toni Geiling und dem Wolkenorchester, gefolgt von compagnie nik mit einer Adaption vom hässlichen Entlein am 18. Juli 2021 und einer Koffergeschichte von der Compagnie Les Petits aus Belgien am 25.Juli 2021.

Diese drei Veranstaltungen werden vom NRW-Kultursekretariat Wuppertal und dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. Am 1. August 2021 wird das Schnipselkino zum ersten Mal openair mit „Dr. Brumm geht wandern“ auftreten und Zaches & Zinnober rocken mit „Alarm im Schwarm“ am 15. August 2021 die Bühne.

Kostenlose Tickets können über www.wuppertal-live.de reserviert werden. Pro Anmeldung können bis zu zwei Erwachsene und drei Kinder Karten für eine „Sitzinsel“ reservieren. Der Zugang zum Spielplatz ist über das Tor auf der B7/Höhne neben dem Live Club Barmen.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen und den aktuellen Coronaregeln gibt es unter: www.hdj-online.de.

Das Programm

Sonntag, 11. Juli: Toni Geiling  das Wolkenorchester – Gedanken wollen fliegen

  • Symbolbild.
    Elberfeld-West : BV-Sitzungen starten mit Bürgersprechstunde
  • Abiturient und erfolgreicher Azubi: Luc Oberlies
    Offene Stellen in Wuppertal : Das Handwerk schlägt Alarm
  • Symbolfoto.
    Einbrüche in Wuppertal : Tabak, Bargeld und ein Auto gestohlen

Ein Kinderlieder- und Familienkonzert.

Dauer: 60 Minuten

Der Liedermacher Toni Geiling begibt sich mit seinem Konzert „Gedanken wollen fliegen“ in eine fantasievolle Kinderliederwelt und wirbelt die Gedanken des Publikums ordentlich durcheinander. In den Texten kreist ein Rotmilan auf unbekannte Weise, ein Bücherwurm verspeist Gedichtbände und beim Berglied kommt es zur Begegnung mit der dritten Art. Der Multi-Instrumentalist und Sänger spielt dabei selbst auf Gitarre, Violine, Maultrommel oder einer Singenden Säge.

Mit Anne Diedrichsen am Schlagzeug, Jon Sanders an Ukulele und Mandola oder Kaspar Domke hinter dem Kontrabass bildet er das "Wolkentrio". Virtuos, verspielt, originell und pointiert wickelt das Ensemble das kleine und große Publikum um seine musikalischen Finger. Natürlich gibt es ausreichend Gelegenheit zum Tanzen, Mitsingen, Lachen und Staunen.

Sonntag, 18. Juli: compagnie nik - 1 vor dem anderen -

Schauspiel nach Motiven von „Das hässliche Entlein“ von H. C. Andersen

Dauer: 45 Minuten

Valentin und Waldemar haben eine Geschichten-Schatzkiste gefunden. Stück für Stück spuckt sie auf Papierstreifen eine Geschichte aus und verspricht demjenigen, der sie spielt, am Ende einen Schatz. „Das häßliche Entlein“ scheint es zu werden. Mit clownesker Spiellust und Freude an schräger Kostümierung stürzen sich die beiden in die Erzählung. Aber die Ungerechtigkeiten rütteln immer wieder am Verhältnis der Freunde zueinander. Das normale Ende der Geschichte können sie nach diesem Weg nicht mehr übernehmen. Tiefer wollen sie gehen, auf der Suche nach dem Miteinander und machen eine wichtige Entdeckung. Es gibt einen S(ch)atz für uns alle - voller Klugheit und Schönheit - von der Würde des Menschen. Einen Schatz, den die beiden bergen wollen, Entdecker im Federkleid!

Sonntag, 25. Juli: Compagnie Les Petits Délices - Koffer für 2

Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Claude Boujon

Clowneskes Solo für eine Schauspielerin, eine Puppe und viel Gepäck.

Dauer: 45 Minuten

Zwei Reisende ohne Fahrschein müssen sich auf dem Bahngleis das gleiche kleine Versteck teilen, um der Kartenkontrolle zu entgehen. Es ist ein ungleiches, komisches Paar, das sich da trifft: eine unbekümmerte und etwas ungeschickte Frau und ein kleines Kind, das allein unterwegs ist. Mit viel Humor, Poesie und Zärtlichkeit erzählt "Koffer für 2" die berührende Geschichte einer ungewöhnlichen Begegnung zwischen Traum und Wirklichkeit.

Sonntag, 1. August: Schnipselkino - Dr. Brumm geht wandern

Neu: auf LED-Leinwand Open-Air

Dauer ca. 40 Minuten

Dr. Brumm macht das, was er jeden Mittwoch macht – wandern gehen! Mit seinen Freunden Pottwal und Dachs marschiert er los. „Die Rucksäcke wiegen so viel, als hättest du Steine eingepackt“, jammert Dachs. „Eine vernünftige Ausrüstung ist das A und Oho“, sagt Dr. Brumm. Als erfahrener Wanderführer hat er nämlich an alles gedacht. Oder etwa nicht?

Sonntag, 15. August: Zaches & Zinnober – Alarm im Schwarm

Musik für Kinder

Dauer ca. 50 Minuten

Von zwei alten Seebären, die mit vielen Wassern gewaschen sind! Frische Schallwellen aus der Konzertmuschel, von kleinen Fischen, die als Schwarm auch vor ganz großen Fischen nicht kuschen müssen. Alarm im Schwarm ist aber auch die Parole der Kinder und Jugendlichen, die nicht mehr einfach so mit dem Strom schwimmen wollen, die sich jeden Freitag zu neuen Schwärmen verbünden und es auch mit den ganz großen Fischen aufnehmen wollen. Zaches & Zinnober brechen die Welt-Klimakrise herunter auf die Ebene der Kinder: Poetisch und spielerisch, mit einer Wassermusik, Sprechblasengeblubber, Muschelgetuschel.