Barmen Juwelier überfallen, dann verhaftet

Wuppertal · Nach dem Überfall auf einen Juwelier auf dem Werth hat die Polizei am Mittwoch (22. März 2017) einen 21 Jahre alten Mann festgenommen.

 Die mit einem Großaufgebot angerückte Polizei entdeckte den Täter in einem Hinterhof und nahm ihn fest.

Die mit einem Großaufgebot angerückte Polizei entdeckte den Täter in einem Hinterhof und nahm ihn fest.

Foto: Stefan Rossbach

Der Täter hatte gegen 10 Uhr das Geschäft betreten und einen 25-jährigen Angestellten mit einer Waffe bedroht. Ein weiterer Angestellter (20), der sich im Toilettenbereich befand, bemerkte die Situation, zog sich unbemerkt zurück und informierte die Polizei.

Nachdem der Räuber Angestellten im Ladenbereich gefesselt hatte, betrat eine ältere Kundin das Geschäft. Der Täter versuchte zunächst die Frau abzuwimmeln, stieß sie dann zu Boden und flüchtete aus dem Laden. Dabei versteckte er sich in der Westkotter Straße einem Hinterhof, wurde jedoch dort von den Polizisten entdeckt.

Der 21-Jährige befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam und wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Bei ihren Ermittlungen fanden die Beamten auch Kleidungsstücke des Tatverdächtigen und eine Schreckschusswaffe.