1. Lokales

Metrogelände: Schwere Verbrennungen: Mann fasst Leitung an

Metrogelände : Schwere Verbrennungen: Mann fasst Leitung an

Bei Abrissarbeiten auf dem alten Metrogelände ist am Donnerstag (5. Januar 2017) ein Mitarbeiter schwer verunglückt.

Gegen 11.40 Uhr ist der Mann mit einer stromführenden Leitung von 10.000
Volt in Berührung gekommen. "Er zog sich schwere Verbrennungen zu und wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen", bestätigt ein Sprecher der Feuerwehr auf Rundschau-Nachfrage.