ANZEIGE Tolle Resonanz Schon über 400 Anmeldungen beim LaminatDEPOT-Lauf

Der LaminatDEPOT-Lauf ist zurück: Am 16. Juni 2024 (Sonntag) findet zum fünften Mal das Laufsportevent des Velberter Familienunternehmens statt. Schon jetzt steht fest: Die Resonanz ist hervorragend: Über 400 Sportlerinnen und Sportler haben sich bereits für den LaminatDEPOT-Lauf angemeldet.

Der LaminatDEPOT-Lauf hat sich längst etabliert.

Der LaminatDEPOT-Lauf hat sich längst etabliert.

Foto: LaminatDEPOT

„Wir freuen uns riesig über den großen Zuspruch. Noch nie hatten wir zu diesem Zeitpunkt so viele Anmeldungen“, erklärt LaminatDEPOT-Geschäftsführer Kevin Peter. Noch bis zum 4. Juni können sich Läuferinnen und Läufer via www.laminatdepot-lauf.de ihren Startplatz sichern.

Von der BLF-Arena in Velbert geht es am 16. Juni dann entweder auf den 10 km langen Hauptlauf oder den 5,45 km langen Volkslauf. Walkerinnen und Walker treten ebenfalls über 5,45 km an. Bambini (400 m) und Schüler (800 m) drehen ihre Runden direkt an der Sportanlage. „Wer beim LaminatDEPOT-Lauf dabei sein möchte, der sollte sich auf jeden Fall sputen. Bei einigen Gruppen kommen wir den maximalen Teilnehmerzahlen schon ziemlich nah“, berichtet Kevin Peter. „Wir sind sehr optimistisch, dass wir die Gesamtteilnehmerzahl aus dem vergangenen Jahr toppen werden.“ 2023 gingen fast 600 Laufbegeisterte an den Start.

„Wir freuen uns sehr darauf, unser Laufsport- und Familienevent auszurichten“, erklärt Kevin Peter, selbst begeisterter Läufer. „Wer bei uns die Laufschuhe schnürt, erlebt einen tollen Tag in landschaftlich reizvoller Umgebung und tut auch noch etwas für den guten Zweck.“

Letzterer steht bei dem Laufevent nämlich klar im Vordergrund. Alle Einnahmen aus den Startgebühren und der zusätzlichen Sponsorengelder gehen zu 100 Prozent und zu gleichen Teilen an den Hilfe für Kinder e.V. Velbert, die Tafel Niederberg, und Netzwerk e.V. – Förderverein für die Stiftung Mary Ward. Die Teilnahme am Lauf kostet 15 Euro. Dabei ist ein Laufshirt immer inklusive. Die Gewinner der jeweiligen Kategorien dürfen sich auf attraktive Sachpreise freuen. Bei den Kinderläufen wird unter allen Finishern zusätzlich ein Fahrrad im Wert von 500 Euro verlost.

Die Wuppertaler Rundschau ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.