1. Kino

Das aktuelle Rex-Kinoprogramm vom 13. bis 19. Februar 2020

Termine und Trailer : Das aktuelle Rex-Kinoprogramm vom 13. bis 19. Februar 2020

Was läuft im Wuppertaler Rex-Filmtheater im Kipdorf 29? Hier finden Sie das komplette Wochenprogramm.

KUNST IM KINO:
WER IST ODA JAUNE?
(Mitglieder des KMV erhalten 1 Euro Rabatt, 77 Min., FSK 12)
Sa 15:00

WER IST ODA JAUNE?

Deutschland 2016
Drehbuch & Regie: Kamilla Pfeffer
Darsteller: Michaela Danowska
Verleih: RealFiction

Die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune ist keine Frau der vielen Worte. Aber wie sie etwas sagt, klingt schön und ist besonders. Sie spricht leise, aber laut durch ihre Malerei. Sich diesem Prozess der Wort-Bild-Findung anzunähern, wagt die KHM-Studentin Kamilla Pfeffer in ihrem Abschlussfilm „Wer ist Oda Jaune?“ und schenkt uns ein sehr intimes Porträt der Künstlerin. Nach Immendorffs Tod 2007 wollte sie weg aus Deutschland, anderswo von vorn anfangen. Sie ging nach Paris, fand ein Atelier inmitten der Stadt. Und einen Galeristen: Daniel Templon. Der hat schon Andy Warhol und Roy Lichtenstein ausgestellt. Jetzt also auch Oda Jaune.

Die Filmemacherin Kamilla Pfeffer – fasziniert von ihren Bildern – will die Künstlerin unbedingt kennenlernen, über sie ihren ersten langen Film wagen. Die Kontaktaufnahme dauert, erst nach zwei Jahren und einigen Begegnungen ist Oda Jaune bereit. Schließlich die Verabredung: mehrere Wochen dürfen Filmemacherin und Kamerafrau im Atelier dabei sein, wenn neue großformatige Bilder für die nächste Ausstellung entstehen. Ein Vorhaben, das sich schon bald als mittelschweres Problem erweist.

MEDIENPROJEKT WUPPERTAL:
FOR FUTURE

(Vorverkaufskarten erhalten Sie über das Medienprojekt Wuppertal)
Di 19:00

Bild zu „For Future“. Foto: Medienprojekt Wuppertal

Wuppertal 2020
Verleih: Medienprojekt Wuppertal
Mehr Infos: hier klicken!

EINE FILMREIHE ÜBER UMWELTSCHUTZ UND NACHHALTIGKEIT

Mit anschließender Publikumsdiskussion – Eintritt frei für junge Menschen bis 27 Jahre und Personen, die Leistungen nach dem SGB II / SGB XII erhalten oder im Besitz des Wuppertalpasses sind. Alle anderen zahlen vier Euro.

Die elf von jungen Menschen produzierten umweltpolitischen Kurzfilme behandeln die Schwerpunkte Umweltzerstörung, Klimapolitik, alternative Energieformen, nachhaltiges Handeln und Konsumieren sowie Klimafluchtursachen. Weitere Filme bieten Diskussionsanstöße zu aktuellen Streik- und Protestformen wie Fridays for Future, Extinction Rebellion oder zivilem Ungehorsam von Ende Gelände in Braunkohlerevieren. Die jungen Umweltschützer*innen wollen mit den Filmen immer mehr Menschen dafür mobilisieren, verantwortungsvoller mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen. Ehrlich reflektieren junge Menschen in den Filmen ihr starkes Umweltbewusstsein, das manches Mal (noch) vom eigenen nachhaltigen Handeln abweicht. Die Filme: Alle fürs Klima. 10 Tage Vegan Challenge. Tell the truth. RWE ist böse, ab in die Fritteuse. Der Klimawandler. Wie ihr in den Wald hineinruft. Mir doch egal. Wer bezahlt den wahren Preis. Guten Appetit. Radikal kommt von Radieschen. Eine Frage der Humanität

BOMBSHELL
1 OSCAR: bestes Make-Up & beste Frisuren

(NEU, 110 Min., FSK 12)
tägl. (außer So & Di) 17:30 & 20:00, So 16:30 & 19:00 (19:00 in OmU), Di 16:30 (in OmU) & 21:00

BOMBSHELL

Kanada, USA 2019
Regie: Jay Roach
Drehbuch: Charles Randolph,
Darsteller: Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie
Verleih: Wild Bunch

Medien. Macht. Missbrauch. In Windeseile hat Robert Ailes (John Litgow) Fox News zum größten Nachrichtensender der USA gemacht. Mit parteiischer Berichterstattung und Moderatorinnen, die sexy und gefällig sein sollen, hat sich ein von Männern dominiertes System entwickelt, das Frauen benachteiligt und ausbeutet. Auch Gretchen Carlson (Nicole Kidman) hat genug: Nachdem ihr bereits die Moderation von „Fox and Friends“ entzogen wurde, wird ihr Vertrag nicht mehr verlängert, nachdem sie sexuelle Gefälligkeiten für ihren Chef ablehnte. Kurzerhand verklagt sie den Sender und bekommt den ganzen Widerstand des Senders zu spüren. Hat sie eine Chance die Mauer des Schweigens zu durchbrechen?

Auch im neuen Kinojahr beehrt uns Nicole Kidman mit ihrer Anwesenheit und zeigt nach DESTROYER, dass sie weiterhin zur Avantgarde der weiblichen Schauspieler Hollywoods zählt. Zusammen mit Charlize Theron (MONSTER, MAD MAX: FURY ROAD) und Margot Robbie (I, TONYA), gibt sie den Frauen ein Gesicht, die unter Nachstellungen durch Vorgesetzte leiden mussten. Der Film basiert auf realen Ereignissen. Senderchef Robert Ailes musste damals seinen Hut nehmen.

1917
3 OSCAR: beste Kamera, bester Ton und beste visuelle Effekte
(5. Woche, 119 Min., FSK 12)
Do, Fr & Mi 15:00, So 16:45, Mo 20:15

1917

JOKER
2 OSCAR: bester Hauptdarsteller und beste Filmmusik
(28. Woche, 130 Min., FSK 16)
Di 21:00

PREVIEW JOKER

JOJO RABBIT
1 OSCAR: bestes adaptiertes Drehbuch
4. Woche, 108 Min., FSK 12)
Do & Sa 20:15, Fr & Mi 17:45, So 14:30, Mo 15:30, Di 16:30 (in OmU)

JOJO RABBIT

ENKEL FÜR ANFÄNGER
(2. Woche, 105 Min., FSK 6)
Do 15:30 & 17:45, Fr & Mi 15:30 & 20:15, Sa & Mo 15:15 & 17:45, So 14:15 & 19:15, Di 14:30 (ohne Vorprogramm) & 18:45

ENKEL FÜR ANFÄNGER

DIE HEINZELS - RÜCKKEHR DER HEINZELMÄNNCHEN
(3. Woche, 78 Min., FSK 0)
So 11:00 & 12:45, Di 14:45

DIE HEINZELS - RÜCKKEHR DER HEINZELMÄNNCHEN