2. Handball-Bundesliga: 33:23 (16:11) in Bietigheim

Bundesligareife Vorstellung des BHC

Der Handball-Zweitligist Bergischer HC hat die Tabellenführung eindrucksvoll ausgebaut. Das Team von Trainer Sebastian Hinze gewannam Freitagabend (24. November 2017) beim direkten Verfolger SG BBM Bietigheim mit 33:23 (16:11). Von Jörn Koldehoffmehr

Fußball-Liveticker: Samstag (14 Uhr) Pokal in Hiesfeld

WSV: "Jedes Fußballfest bringt uns weiter"

Rundschau-Interview mit Vorstandsmitglied Lothar Stücker vor dem Pokalspiel des Fußball-Regionalligsten Wuppertaler SV am Samstag (14 Uhr) beim Oberligisten TV Hiesfeld (Liveticker) und dem RWE-Derby am 3. Dezember. Von Jörn Koldehoffmehr

2. Handball-Bundesliga: Freitag ab 19.30 Uhr

Liveticker: Bietigheim - BHC

Er läuft und läuft und läuft: Mit nun 28:0 Punkten liegt der Handball-Zweitligist Bergischer HC inzwischen satte acht Zähler vor dem dritten Rang und damit ersten Nicht-Aufstiegsplatz. Zufrieden war Trainer Sebastian Hinze nach dem 30:26 (13:10)-Arbeitssieg in Konstanz allerdings nicht. Am Freitag (19.30 Uhr) steht das Spitzenspiel beim Verfolger SG BBM Bietigheim an (Liveticker). Von Jörn Koldehoffmehr

2. Handball-Bundesliga: Freitag (19.30 Uhr) in Bietigheim

BHC vor dem Gipfeltreffen

Der Handball-Zweitligist Bergischer HC steht am Freitag (23. November 2017) um 19.30 Uhr vor dem absoluten Topspiel. Der Spitzenreiter (28:0 Punkte) muss beim direkten Verfolger SG BBM Bietigheim (21:7) antreten und will seine weiße Weste behalten. mehr

Fußball-Regionalliga: Wuppertaler SV

Mit Pokal-Erfolg für Derby gegen RWE werben

Mit einem Sieg beim Oberligisten TV Jahn Hiesfeld will der Fußball-Regionalligist WSV am Samstag (14 Uhr, Liveticker) ins Halbfinale des Niederrheinpokals einziehen – und damit nach dem 4:1-Erfolg beim Bonner SC noch mehr Werbung für das Derby am 3. Dezember gegen RW Essen betreiben. Von Jörn Koldehoffmehr

Volleyball-Bundesliga: 1:3 gegen Friedrichshafen

Volleys ärgern den Rekordmeister

Am sechsten Spieltag der Volleyball-Bundesliga haben die Bergischen Volleys das erste echte Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft des schwedischen Coaches Johan Isacsson unterlag zwar dem Spitzenreiter und Rekordmeister VfB Friedrichshafen 1:3 (20:25, 26:24, 23:25, 14:25), zeigte gegen den Topfavoriten in der Wuppertaler Bayer-Halle aber eine überaus ansprechende Leistung. Von Jörn Koldehoffmehr