22. Tag im Springmann-Prozess

Eine Schlüsselfigur und der Gärtner

In den ersten Verhandlungstagen saß sie noch im Saal. Dann wurde sie - den Richtlinien entspechend - auf den Gerichtsflur verbannt, weil sie nun doch aussagen wollte. In den Verhandlungspausen sah man sie dort umringt und im regen Austausch mit den Verteidigern ihres Sohnes, der gemeinsam mit seinem Geschäftspartner auf der Anklagebank sitzt. Von Sabine Maguire und Mikko Schümmelfedermehr

Mit Bilderstrecke und Videos!

Bummel über die (noch) verschlossenen Döppersberg-Bereiche

"Das ist Großstadt!", entfuhr es Oberbürgermeister Andraes Mucke spontan, als er am Mittwoch (18. Juli 2018) zum ersten Mal den oberen Platz am neuen Döppersberg mit seinem Panoramablick über die Elberfelder City in Augenschein nahm. Die Rundschau war bei seinem Bummel durch die bis jetzt noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Bereiche des Leuchtturmprojektes dabei. Von Roderich Trappmehr

Immobilien-Rundschau

Kostenfalle Hausgeld: Augen auf beim Wohnungskauf!

Immobilien-RundschImmobilien kaufen, besitzen und verkaufen - das ist auch in Wuppertal ein Thema mit vielen Fragezeichen. Führende Marktexperten erklären in der Rundschau, was Anbieter und Interessenten wissen sollten. Heute: Frank Müller über die Tücken des Hausgeldes bei Eigentümergemeinschaften. mehr

21. Tag im Springmann-Prozess

DNA-Spuren belasten Angeklagten schwer

Man hätte es ahnen können, für Prozessbeobachter kam es nicht gänzlich unerwartet und dennoch war es wohl der sprichwörtliche Paukenschlag: Eine von mehreren DNA-Spuren belastet den mitangeklagten Geschäftsführer von Benjamin S. schwer. Gefunden wurde sie auf dem Kissen im Bett von Enno Springmann, neben dessen Blut. Von Sabine Maguire und Mikko Schümmelfedermehr

Fußball-Regionalliga

Saisonziel: WSV schielt zur Spitze

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat am Montagabend (16. Juli 2018) gemeinsam mit seinen Fans das Saisonziel festgelegt. Man wolle "zunächst bis zur Winterpause auf Schlagdistanz zur Spitze bleiben", so Vorstandsmitglied Manuel Bölstler gegenüber der Wuppertaler Rundschau. Von Jörn Koldehoffmehr

Nordbahntrasse

Fahrradpause mit Wraps und Begegnungen

"Hallo, kleine Pause?" oder "Möchten Sie etwas Leckeres essen?" – viele Radfahrer staunten nicht schlecht, als sie am Samstag (14. Juli 2018) von Zainas Albasha, Ehrenamtliche bei der Flüchtlingshilfe Wuppertal, im Vorbeifahren freundlich angesprochen wurden. Direkt an der Nordbahntrasse hatte die Aktion "Neue Nachbarn" des Erzbistums Köln ihren Food Truck "Eat & Greet" aufgebaut. mehr