| 19.38 Uhr

Uni-Arboretum der Bergischen Uni
Der Park des Monats

Uni-Arboretum der Bergischen Uni: Der Park des Monats
Natur pur rund um die Uni. FOTO: Förderverein Historische Parkanlagen Wuppertal
Wuppertal. Im Rahmen von "Wuppertals Grüne Anlagen" wird einmal im Monat ein Park oder Gelände bei einem Spaziergang vorgestellt. Im Oktober ist das der Baumlehrpfad ("Uni-Arboretum") an der Bergischen Universität Wuppertal.

Der botanisch-literarische Spaziergang findet am Sonntag (15. Oktober 2017) statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haupteingang auf dem Campus Grifflenberg (Pförtner, Gebäude G, Gaußstr. 20). Der Rundgang dauert etwa 90 Minuten. Interessierte sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Botanikerin Prof. Dr. Gertrud Lohaus, Initiatorin des Uni-Arboretums, und Dr. Christine Hummel, Leiterin der Zentralen Studienberatung, werden die Besucherinnen und Besucher den etwa ein Kilometer langen Rundweg um die Gebäude der Bergischen Universität entlangführen. Gertrud Lohaus spricht über die botanischen Besonderheiten der verschiedenen Baumarten. Christine Hummel ergänzt diese Ausführungen an ausgewählten Stationen um literarische Texte.

Seit 2012 gibt es auf dem Campus Grifflenberg den Baumlehrpfad mit mittlerweile über 100 verschiedenen Baumarten. Studierende und Beschäftigte der Bergischen Universität sowie Besucher aus der Bergischen Region können auf dem Rundweg typische mitteleuropäische Baumarten sowie verschiedene Forst-, Park- und Straßenbäume kennenlernen.

Die Bäume entlang des Uni-Arboretums sind mit Schildern markiert. Darauf kann man mehr über die Baumart (wissenschaftlicher und deutscher Name), die Pflanzenfamilie, das Hauptverbreitungsgebiet und gegebenenfalls die Namen der Baumpaten erfahren. Begleitend zum Baumlehrpfad gibt es eine Broschüre mit ergänzenden Informationen zu den Baumarten und ihren Erkennungsmerkmalen.