| 13.30 Uhr

"Rheinlandtaler" an Heide Koehler und Michael Schumann
Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

"Rheinlandtaler" an Heide Koehler und Michael Schumann: Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement
Michael Schumann in einer der Museumsbahnen. FOTO: BMB
Wuppertal. Heide Koehler und Michael Schumann werden am Donnerstag (15. September 2016) für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Erhalt besonderer kultureller Güter in Wuppertal vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit dem "Rheinlandtaler" ausgezeichnet.

Heide Koehler engagiert sich mit großer Leidenschaft seit 2004 als Vorsitzende des Fördervereins "Konsumgenossenschaft Vorwärts Münzstraße". Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass das einst vom Verfall bedrohte Gebäudeensemble der ehemaligen Konsumgenossenschaft an der Münzstraße einer denkmalverträglichen Umnutzung zugeführt und zu einem außerschulischen Lernort weiterentwickelt wurde.

Michael Schumann hat seit Jahrzehnten – davon 20 Jahre als Vorsitzender – den "Bergischen Museumsbahnen" geprägt. Mit vielen ehrenamtlichen Mitstreiterinnen und Mitstreitern hat er unter großem persönlichen Einsatz dafür gesorgt, dass die Straßenbahn auf der alten Linie 5 mit eigens restaurierten Fahrzeugen wieder ihren musealen Betrieb aufnehmen konnte und heute bis zu 30.000 Menschen in die Kohlfurth zu einer Fahrt durch das Kaltenbachtal lockt.

Die Laudatio hält Gertrud Servos, Mitglied der Landschaftsversammlung und Vorsitzende des Beirats für Inklusion und Menschenrechte. Der LVR verleiht den Rheinlandtaler seit 1976 an Persönlichkeiten, die sich um die Kulturpflege im Rheinland besonders verdient gemacht haben. Über die Vergabe der Auszeichnung entscheidet der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland.

Die Rundschau-Radrunde