| 14.07 Uhr

"Nach Toreschluss"
Zusatztermin für Rundschau-Satiren

"Nach Toreschluss": Zusatztermin für Rundschau-Satiren
Seit 28 Jahren schreibt Roderich Trapp in der Rundschau immer Samstags seine Satire-Reihe "Nach Toreschluss". Im November liest er live aus seiner Sammlung. FOTO: Rundschau
Wuppertal. Innerhalb von zwei Tagen so gut wie ausverkauft war die Lesung von Rundschau-Satiriker Roderich Trapp mit den besten Glossen aus der Samstags-Rubrik "Nach Toreschluss" am Dienstag, 15. Januar, um 19.30 Uhr im "Kontakthof" an der Elberfelder Genügsamkeitsstraße.

Daher gibt es jetzt einen Zusatztermin - am Sonntag, 13. Januar, um 19.30 Uhr, ebenfalls im Kontakthof. Das verspricht einen weiteren satirischen Abend mit Dauerfeuer in Richtung Lachmuskeln, bei dem Wuppertal genauso ins Visier genommen wird wie der Rest der Welt und das Leben an und für sich.
Karten für 10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr gibt es online auf www.wuppertal-live.de.

Die Rundschau-Radrunde