| 07.38 Uhr

Großeinsatz in Ronsdorf
Lkw verliert Gefahrgut

Großeinsatz in Ronsdorf: Lkw verliert Gefahrgut
Gut gesichert näherten sich die Einsazkräfte der Flüssigkeit. FOTO: Holger Battefeld
Wuppertal. Gegen 1.45 Uhr in der Nacht auf Mittwoch (6. Juni 2018) wurde die Feuerwehr Wuppertal zu einem Einsatz in eine Speditionsfirma in Ronsdorf gerufen.

Dort hatte ein Lkw beim Abladen rund 200 Liter Flüssigkeit verloren, die als Gefahrgut eingestuft wurde. Daraufhin rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an. Der Unfall ereignete sich, als ein Gabelstapler den Behälter beschädigte. Drei Arbeiter wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, sie klagten über Übelkeit.

Der Lkw stand auf dem Firmengelände vor einer Rampe. Mit Schutzanzügen näherten sich zwei Trupps dem Fahrzeug, um den Schaden zu begutachten und den auslaufenden Stoff zu bestimmen, berichtet Fotograf Holger Battefeld.

Sobald Polizei oder Feuerwehr neue Informationen bekannt geben, wird dieser Text aktualisiert.