| 11.51 Uhr

Unseriöse Teppichreiniger: Ganz miese Masche

Wuppertal. Abzocker locken auch in Wuppertal immer wieder mit vermeintlichen Sonderangeboten für Teppichreinigungen, die dann doch zu Mondpreisen abgerechnet und minderwertig ausgeführt werden. Polizei und seriöse Branchenexperten warnen vor der Masche, die besonders auf Senioren zielt. Von Roderich Trapp

Elfriede K. (Name geändert) aus Heckinghausen muss erkennbar um Fassung ringen, wenn sie zu erzählen beginnt: "Ich zittere jetzt noch", erinnert sie sich an die beiden aufdringlichen Männer, die der 83-Jährigen und ihrem Ehemann (85) einen Besuch abstatteten. Die Senioren hatten zuvor auf einen Flyer reagiert, der Teppichreinigung im Sonderangebot für 8,90 Euro pro Quadratmeter und weitere Vergünstigungen versprach.

Prompt stand das Duo nach dem Anruf vor der Tür und noch schneller in der Wohnung, um dann die dort liegenden Teppiche als besonders hochwertig zu preisen und am liebsten sofort einzusacken. Erst auf hartnäckige Nachfragen von Elfriede K. gab es eine Preisauskunft, die dann nichts mehr mit den Sonderangeboten zu tun hatte. "Für die Reinigung von vier kleinen und einem großen Teppich wollten sie 5.995 Euro. Wie soll ich das als Rentnerin denn bezahlen", fragt sich Elfriede K., die sich auch auf ein angesichts ihrer Weigerung schließlich sogar mehr als halbiertes Angebot nicht mehr einließ. Und das, obwohl die Männer sie massiv bedrängten.

"Da habe ich heute noch mit zu kämpfen", ärgert sich die 83-Jährige, die damit trotzdem alles richtig gemacht hat. Denn hinter den vermeintlichen Sonderangeboten steht eine betrügerische Masche, die auch in Wuppertal in schöner Regelmäßigkeit eingesetzt wird. Das Prinzip: Über die Werbung mit Aktionswochen, Rabatten, Vorteilgutscheinen oder "2 für 1"-Angeboten locken unseriöse Anbieter - oft ohne echte Firmierung – gutgläubige Kunden an, die sie dann in deren Wohnungen aufsuchen, unter Druck setzen und mit völlig überhöhten Preisen für Teppichreinigung und -reparaturen über den Tisch ziehen wollen. Gerade Senioren können sich dem schwer widersetzen.

"Auf unseriöse Inserate gar nicht erst reagieren, mehrere Angebote von Fachhändlern einholen und sich nicht auf Haustürgeschäfte einlassen", gibt Axel Wiehager, Leiter der Kriminalprävention bei der Polizei in Wuppertal, einfache Tipps, sich vor der Masche zu schützen. Teppiche ohne entsprechende Quittung zur Reinigung abzugeben, ist ebenfalls ein No-Go. Ohne Beleg könnten wertvolle Stücke auch für immer verschwinden. Die Umsatzsteueridentifikationsnummer auf der Rechnung und ein fester Firmensitz sind außerdem Merkmale seriöser Anbieter.

Zu denen gehört in Wuppertal die "Mare"-Teppichreinigung von Reimund Paas, der seit Jahren mit seinem deutschen Fachunternehmen zu den Vorkämpfern gegen die schwarzen Schafe in der Branche zählt. Er hat selbst mehrmals in der Woche mit Opfern oder Fast-Opfern der Teppich-Masche zu tun und schätzt die Dunkelziffer noch viel höher ein: "Viele schämen sich einfach, auf Betrüger hereingefallen zu sein". Deshalb klärt er auf: "Verbraucher sollten wissen, dass eine Teppichreinigung für 8,90 Euro pro Quadratmeter gar nicht möglich ist, dazu sind der Arbeitsaufwand und die Kosten für Wasser und Energie viel zu hoch."

Hochwertige Teppiche müssten in der Regel drei Tage lang immer wieder mit pH-neutraler Seife gewaschen werden, dazu kommen die Wollrückfettung und ein mehrtägiger schonender Trockenvorgang, damit sich nichts wellt. Unseriöse Firmen reinigen die Teppiche dagegen im Rahmen der Abzocker-Angebote oft entweder gar nicht oder mit minderwertigen Methoden. "Für unsere Fachbetriebe ist ein derart imageschädigender Wettbewerb ein ernstes Problem", ärgert sich daher auch Andreas Schumacher, Geschäftsführer des Deutschen Textilreinigungs-Verbandes, "seriöse Firmen setzen Kunden nicht unter zeitlichen Druck und können für die gesamten Leistungen eine klare und konkrete Preisliste anbieten."

Im Fall der vorsichtigen Elfriede K. hat Reimund Paas übrigens helfen können: Die von den Abzockern für fast 6.000 Euro angebotene Reinigung ihrer fünf Teppiche ging bei "Mare" inklusive fachmännischer Ausbesserungsarbeiten sowie Abholung und Lieferung für 1.100 Euro über die Bühne ...