| 17.54 Uhr

Industrie- und Handelskammer (IHK)
Thomas Meyer ist Vizepräsident in NRW

Industrie- und Handelskammer (IHK): Thomas Meyer ist Vizepräsident in NRW
Thomas Meyer. FOTO: Bettina Osswald
Wuppertal. Thomas Meyer, Präsident der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK), wird jetzt verstärkt in Düsseldorf und Berlin aktiv.

Er wurde am Freitag (4. November 2016) von der Mitgliederversammlung der IHK NRW zum Vizepräsidenten gewählt. Darüber hinaus beschlossen die Unternehmerinnen und Unternehmer, ihn in den Vorstand des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Berlin zu entsenden. IHK NRW ist der Zusammenschluss der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein- Westfalen. Die Organisation vertritt die Gesamtheit der IHKs in NRW gegenüber der Landesregierung, dem Landtag sowie den für die Kammerarbeit wichtigen Behörden und Organisationen.

Der DIHK ist die Dachorganisation der 79 IHKs in Deutschland. In deren Auftrag und in enger Abstimmung mit diesen vertritt der DIHK die Interessen der gewerblichen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen.

Die Rundschau-Radrunde