| 07.00 Uhr

Top Wuppertal
Fast wie in Kanada

Top Wuppertal: Fast wie in Kanada
Lohnendes Zwischenziel auf der Radrunde: der Müngstener Brückenpark. FOTO: Bettina Osswald
Wuppertal. Dieses kleine Event hat fast schon Tradition: Bereits zum vierten Mal lud das Top Magazin sattelfeste Gäste zu einer im wahrsten Sinn des Wortes elektrisierenden Radtour ein. Denn gefahren wurde auf E-Bikes der neuesten Generation, die Axel Franz zur Verfügung stellte.

"Der Zweiradexperte in Wuppertal" und sein Team hatten dabei eine spannende Auswahl der besten Räder im Gepäck, die derzeit im Fachgeschäft an der Friedrich-Ebert-Straße zu haben sind – vom komfortablen City-Cruiser bis zum scharfen Mountainbike.

Bilder:

Mit dem Rad durchs Bergische FOTO: Bettina Osswald

Beste Voraussetzungen also, um bei Kaiserwetter auf einer ganz besonderen Strecke ein paar lohnende Höhenmeter unter die Reifen zu nehmen: Die Strecke führte nämlich über einen Teil der "Rundschau-Radrunde", die sich seit Mitte Juli als interaktive Inspirationsquelle für Ausflüge auf zwei Rädern großer Beliebtheit erfreut. Vom Homanndamm in Vohwinkel aus ging es autofrei durch lauschiges Grün über die Solinger Korkenziehertrasse hoch hinauf zum Aussichtspunkt Theegarten mit Panoramablick über das bergische Städtedreieck.

Speziell für E-Bike-Neulinge ein erhebendes Gefühl, vorher zweistellige Steigungsprozente quasi auf Knopfdruck weggelächelt zu haben. Umso mehr Genuss bot die spektakuläre Waldabfahrt auf der ehemaligen Eisenbahntrasse hinunter zum Müngstener Brückenpark, bei der man sich zwischen Felsen und an steilen Abhängen zur Wupper hinunter ein bisschen wie in Kanada oder den Alpen fühlen durfte.

Gut 40 Kilometer bergische Hügel boten natürlich auch Gesprächsstoff beim "After-Bikework" am Ziel in Vohwinkel. Der erste E-Bike- Infizierte hat übrigens inzwischen bereits beim "Zweiradexperten" zugeschlagen und kann solche Traum-Touren jetzt täglich machen.

Zur Rundschau-Radrunde: hier klicken!

Die Rundschau-Radrunde