| 16.04 Uhr

Medienprojekt
Videomagazin wird uraufgeführt

Medienprojekt: Videomagazin wird uraufgeführt
FOTO: Medienprojekt
Wuppertal. Am Mittwoch (27. Juni 2018) wird um 19:30 Uhr im CinemaxX Wuppertal die 128. Ausgabe des Videomagazins "borderline" uraufgeführt.

Gezeigt werden 11 Kurzfilme und Live-Musik von Serdor Band. Unter den Kurzfilmen sind diesmal gleich drei Dokumentationen zu aktuellen politisch und gesellschaftlich relevanten Themen: zum Erinnern 25 Jahre nach dem rassistisch motivierten Brandanschlag in Solingen; zur »Demo gegen Überfremdung« von Neonazis in Wuppertal, der die Tanzveranstaltung im Haus der Jugend am 16. Juni weichen musste, und zum Bergischen CSD, der vom Autonomen Queer Referat der Uni Wuppertal filmisch begleitet wurde.

Der Eintritt in die Veranstaltung ist frei für junge Menschen bis 27 Jahre und Personen, die Leistungen nach dem SGB II/SGB XII erhalten oder einen Wuppertalpass besitzen. Alle anderen zahlen 4 Euro.

Die Filme gibt es als DVD im Kino und später beim Medienprojekt (0202 - 563 26 47) gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro zu kaufen. Im Kino besteht auch die Möglichkeit zu Interviews mit den jungen FilmemacherInnen und dem Veranstalter.