| 10.43 Uhr

Öffentliche Diskussion bei der Barmer SPD
Gleich oder ungleich?

Öffentliche Diskussion bei der Barmer SPD: Gleich oder ungleich?
Wer Lust hat, mit SPD-Bundestagskandidat Helge Lindh zu diskutieren, hat am Donnerstag, 20. April 2017, um 19 Uhr Gelegenheit dazu. FOTO: Rundschau
Wuppertal . Am Donnerstag, 20. April 2017, lädt die SPD Barmen dazu ein, in einer für alle Interessierten offenen Runde mit Professor Ernst Andreas Ziegler, Gründer der Junior Uni, und Bundestagskandidat Helge Lindh darüber zu diskutieren, wie viel Ungleichheit unsere Gesellschaft verträgt. Ort: SPD-Büro, Sedanstraße 127, Beginn um 19 Uhr.

Zum Hintergrund: Zehn Prozent der Menschen gehören in Deutschland 74 Prozent des Gesamtvermögens. Während von 100 Akademikerkindern 77 studieren, besuchen von 100 Arbeiterkindern nur 23 eine Hochschule. Jeder sechste Mensch und jedes fünfte Kind sind in Deutschland von Armut bedroht.

Fakt ist: Angesichts der wachsenden Ungleichheit fühlt sich ein Teil der deutschen Bevölkerung "abgehängt" – oder befürchtet den sozialen Abstieg. Deshalb stehen bei der Gesprächsrunde folgende Fragen im Vordergrund: Welche Gefahren entstehen, wenn Menschen nicht mehr daran glauben, dass sich ihr Leben verbessern wird? Kann diese Einstellung Einfluss auf demokratische Prozesse, demokratische Parteien und die Demokratie als Ganzes haben?