| 17.21 Uhr

Oberbarmen und Barmen
Samstag: Behinderungen durch "Rechte"-Demo

Oberbarmen und Barmen: Samstag: Behinderungen durch "Rechte"-Demo
Symbolfoto. FOTO: Jochen Tack
Wuppertal. In Oberbarmen und Barmen finden am Samstag (16. Juni 2018) eine Versammlung und ein Aufzug der rechtsextremen Partei "Die Rechte" statt. Die Polizei rechnet von 13 bis 20 Uhr in Oberbarmen entlang der Talachse, im Bereich Alter Markt und am Bahnhof Barmen mit möglichen "erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs und des öffentlichen Lebens".

Man habe dem Veranstalter "Auflagen erteilt, die gewährleisten sollen, dass andere in räumlicher Nähe geplante Veranstaltungen störungsfrei durchgeführt werden können", so de Polizei.

Die Bundesstraße 7 (Berliner Straße/Höhne) wird zwischen Berliner Platz und Alter Markt in beiden Fahrtrichtungen, die Winklerstraße im Bereich des Barmer Bahnhofs für die Dauer des Aufzuges gesperrt. Außerdem werden in den zu- und wegführenden Straßen entlang des Aufzugweges (Berliner Straße, Höhne, Alter Markt, Bleicherstraße, Friedrich-Engels-Allee, Ibachstraße und Winklerstraße, Bahnhof Barmen) zwischen 8 Uhr und 20 Uhr Haltverbot-Strecken eingerichtet.

Man gehe von einem friedlichen Verlauf der Versammlung aus. Bei Verstößen gegen das Versammlungsrecht oder gegen Auflagen schreite man sofort ein, so die Polizei.