| 22.21 Uhr

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Mountainbike
Majlen Müller will Heimvorteil nutzen

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Mountainbike: Majlen Müller will Heimvorteil nutzen
Das Plakat zum Event. FOTO: Bergische Uni
Wuppertal. Nach einer einjährigen Pause findet am Sonntag (23. April 2017) wieder eine Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Mountainbike in der Disziplin Cross Country (MTB XCO) statt. In diesem Jahr richtet die Bergische Universität Wuppertal den Wettbewerb in der grünen Landschaft des bergischen Städtedreiecks aus. Die DHM findet in Kooperation mit dem Velo Solingen am Halfeshof in Solingen statt.

Der Hochschulsport Wuppertal erwartet insgesamt 32 Mountainbikerinnen und -biker von 22 Hochschulen aus ganz Deutschland. "Nach der erfolgreichen Organisation der DHM Tischtennis im vergangenen Jahr freuen wir uns nun auf die Ausrichtung dieses Outdoor-Events, um den Wettkampfsport an der Bergischen Universität bekannter zu machen", so Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports Wuppertal.

Zu den diesjährigen Favoriten zählen der Titelverteidiger Ben Zwiehoff (Ruhr-Universität Bochum) und die Studentin Stefanie Dohrn (TU Dortmund). Mit der aktuellen Deutschen Hochschulmeisterin Majlen Müller schickt die Bergische Universität Wuppertal selbst eine Top-Fahrerin an den Start.

Die Wertung erfolgt in Damen- und Herren-Lizenzklasse (DHM XCO) sowie in der Hobbyklasse (adh-Pokal). Die ermittelte Deutsche Hochschulmeisterin und der ermittelte Deutsche Hochschulmeister erhalten neben der adh-Siegernadel außerdem noch das offizielle Meistertrikot des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh). Das Rennen um den adh-Pokal beginnt um 9.30 Uhr, nach der Ausgabe der Startnummern.

Der Startschuss für die DHM der Damen fällt um 11.20 Uhr, für die Herren um 13 Uhr. Die Siegerinnen und Sieger werden im Anschluss an das entsprechende Rennen gekürt.

Zum Video: hier klicken!